Reisedokumente und Impfungen

Hochsee- und Flussreisen - Was vor Ihrer Reise wichtig ist

MS HAMBURG

Impfungen / Prophylaktische Maßnahmen

Der Reisende sollte sich über Infektions- und Impfschutz rechtzeitig informieren; ggf. sollte ärztlicher Rat z.B. zu Thrombose und anderen Gesundheitsrisiken eingeholt werden. Auf allgemeine Informationen, insbesondere bei den Gesundheitsämtern, reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung wird verwiesen.

Ab 29.09.2021 und bis auf weiteres können ausschließlich vollständig gegen Covid-19 geimpfte Gäste mitreisen. Dies gilt auch, entsprechend der aktuellen Impf-Empfehlung der STIKO, für Kinder im Alter von 12 – 17 Jahren. Es werden die Impfstoffe von AstraZeneca, BionTech/Pfizer, Moderna und Johnson & Johnson akzeptiert, ausgeschlossen sind alle zum Buchungszeitpunkt nicht von der EMA (Europäische Arzneimittel-Agentur) genehmigten Impfstoffe. Ein vollständiger Impfschutz ist dann gegeben, wenn die zweite Impfung - bei Johnson & Johnson die erste Impfung - laut deutschen Behörden mindestens 14 volle Tage zurückliegt. Für den Impfstoff Johnson & Johnson kann diese Frist je nach Fahrtgebiet variieren und bis zu 28 Tage betragen.
Bereits gebuchten Kunden werden mit einem Schreiben über die Impfpflicht an Bord von MS HAMBURG informiert. Bitte haben Sie Verständnis, dass dies etwas Zeit in Anspruch nehmen wird und warten Sie die ausführlichen Informationen ab, vielen Dank.

Gelbfieberimpfung

Bitte beachten Sie, dass sich Impfvorschriften jederzeit ändern können. Derzeit ist für folgende Reisen eine Gelbfieberimfung nicht vorgeschrieben, wird aber empfohlen. (Stand März/2020): HAM1821, HAM2021B, HAM2521B, HAM2521C, HAM2721, HAM2821, HAM0222, HAM0222A und HAM0322 (Stand April 2021):
HAM1822B, HAM2622A, HAM2822, HAM2822A, HAM0323A, HAM0323B, HAM0423, HAM0523. Diese Impfung darf nur von bestimmten zugelassenen Ärzten bzw. Impfstellen durchgeführt werden.

Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrem zuständigen Gesundheitsamt oder beim CRM - Centrum für Reisemedizin in Düsseldorf (www.crm.de).

Medizinischer Fragebogen „Antarktis / Südgeorgien / Falklandinseln“

Für diese Reisen benötigen wir vor Reiseantritt den besonderen und umfangreichen, ausgefüllten medizinischen Fragebogen, den Sie mit den Informationen zur Reise erhalten. Dies wird selbstverständlich streng vertraulich behandelt und dient Ihrer eigenen Sicherheit. Für diese Reisen ist eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport/Bergung vorgeschrieben.

Reisepass / Personalausweis

Jeder Teilnehmer muss im Besitz eines gültigen Reisepasses bzw. Personalausweises sein.
Genaue Hinweise über die erforderlichen Reisepapiere erhalten Sie auf den Reiseseiten bzw. mit Ihrer vorvertraglichen Unterrichtung. Der Reisepass bzw. Personalausweis muss nach Vorschrift mancher Länder noch 3 – 6 Monate über den Reisetermin hinaus gültig sein. Die Bestimmungen gelten immer für deutsche Staatsangehörige. Staatsangehörige anderer Nationalitäten werden gebeten, sich vorab zu informieren. Es ist unbedingt erforderlich, dass Sie zu der Reise das Dokument mitnehmen, das Sie bei der Buchung vorgelegt haben und das auf Ihrer Anmeldung vermerkt ist. Während der Kreuzfahrt verbleibt Ihr Reisepass bzw. Personalausweis beim Zahlmeister. Falls erforderlich, wird er für die Landgänge ausgegeben. Wir bitten, folgendes zu beachten: Aufgrund europäischer Vorgaben sind alle Kindereinträge im Reisepass der Eltern ab 26.06.2012 ungültig! Seitdem müssen alle Kinder bei Reisen ins Ausland (inklusive EU bzw. Schengen-Länder) über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern bleiben die bestehenden Dokumente trotz Eintrag gültig.

Visa / Einreisevorschriften

Derzeit gibt es auf folgenden Reisen Einreisevorschriften:

HAM0722
HAM1322
HAM1822A, HAM1822B
HAM2222A
HAM2322 + HAM2422
HAM2422A, HAM2422B
HAM2522
HAM2622A
HAM2722
HAM2822, HAM2822A
HAM2922
HAM0123
HAM0223
HAM0323, HAM0323A, HAM0323B
HAM0423
HAM0523
HAM0623, HAM0623A
HAM0723, HAM0723A
HAM0923

Details finden Sie auf den jeweiligen Reiseseiten.

Über die geltenden Bestimmungen zum Zeitpunkt Ihrer Buchung werden Sie von uns vorab informiert. Fallen Kosten für Visa oder andere Ein- und Ausreisegebühren an, werden wir Ihnen diese über Ihr Bordkonto in Rechnung stellen. Für Gäste, die nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, können andere Vorschriften gelten.

Hinweis „Große Seen“: Bitte beachten Sie, dass US-Bürgern mit einem US-Pass und auch Gästen, die als Zweit-Pass einen US-Pass besitzen, die Teilnahme an den Reisen HAM2322 und HAM2422 sowie an den damit verbundenen Kombireisen nicht möglich ist.

Hinweis „Brasilien“: Die Brasilianischen Behörden untersagen innerbrasilianische Unterbrechungen der Kreuzfahrt (mehrtägige Überlandausflüge) mit Zwischenausstieg in einem brasilianischen Hafen und späterem Wiedereinstieg in einem anderen brasilianischen Hafen. Landausflüge in den einzelnen Häfen sind davon nicht betroffen.

 

Flusskreuzfahrten

Medizinischer Fragebogen

In Ihren Reiseunterlagen befindet sich ein medizinischer Fragebogen, den Sie bitte wahrheitsgemäß ausgefüllt mit an Bord bringen. Falschangaben können ernsthafte Auswirkungen auf die Gesundheit der Mitreisenden sowie auf die Durchführung der Kreuzfahrt haben.

Reisedokumente

Für alle Flusskreuzfahrten (außer Flusskreuzfahrten in Russland) benötigen deutsche Staatsangehörig einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. (Stand April 2021). Alle anderen Nationalitäten bitte anfragen.

Stand August 2021 Ausführliche Informationen über Ihre benötigten Reisedokumente und Impfungen finden Sie auch auf den jeweiligen Reiseseiten.